Sonne auf unserer Haut

 – verliebt in die Region Bad Radkersburg!

Ausgehend von Bad Radkersburg buhlt eine Vielzahl an Radtouren um deine Gunst. Richtung Norden warten die sanften Hügel des steirischen Vulkanlandes auf Genussradfahrer und E-Biker. Die Mur-Auenlandschaft im Biosphärenpark spendet im heißen Sommer Schatten und ein Abstecher in das benachbarte Slowenien ist auch jederzeit möglich. Zudem lädt die Mur immer wieder zu einer ausgiebigen Pause am Ufer ein. Romantisch, oder?

Die vielen Buschenschenken am Wegesrand warten mit heimischen Schmankerln auf die Genussradler und auch das eine oder andere Gläschen Wein aus der Region darf bei der Rast nicht fehlen. Neben den Weingärten sind die weitläufigen Kürbis-Felder ein wahrer Augenschmaus. Übrigens, hier gibt’s echt leckeres, original steirisches Kürbiskernöl, dass sich perfekt als Mitbringsel für zu Hause eignet.

Ach ja, und dann wär da noch Seppi Gombocz? Schon mal von ihm gehört? Er ist der RAD-Butler und taucht immer dann auf, wenn du es nicht erwartest. Mit Frack, Zylinder, weißen Handschuhen und auf einem herrlichen Retro-Rad aus vergangener Zeit überrascht er Radler mit seinem Picknickkorb, in dem sich eine Überraschung für Radfahrer befindet. Psst … es ist eine regionale Schmankerl-Jause und ein guter Wein. Wann und wo Seppi auftaucht, verrät er nicht – also  immer Augen und Ohren offen halten.

Neugierig geworden?