Donauradweg Nordufer

 

381 km

Länge

Europas berühmtester Fernradweg

Das Nordufer des Donauradweges strahlt eine ganz besondere Anziehungskraft und Faszination aus. Dieser Radweg bietet eine abwechslungsreiche und einzigartige Mischung aus unterschiedlichen landschaftlichen Eindrücken, malerischen Städten und geschichtsträchtigen Denkmälern. So erlebt man nicht nur auf den – einst für jene Pferde, die Schiffe stromaufwärts zogen – angelegten Treppelwegen eine Zeitreise in die geschichtliche Urzeit des Uferweges, sondern entdeckt zeitgleich die atemberaubend schönen und facettenreichen Landschaftsbilder, die sich an und in der Donau widerspiegeln. Noch dazu ist dieser Radweg zu 90% verkehrsfrei und führt zumeist Kräfte schonend bergab – da bleibt viel Energie, die Natur zu genießen und einer gemütlichen Familientour steht auch nichts im Wege.

Ausgangspunkt dieser Tour ist die Bischofsstadt Passau, die bereits selbst einen ersten Höhepunkt darstellt. Der historische Stadtkern sowie die reizvolle Lage an den drei Flüssen Inn, Donau und Ilz versprühen einen ganz besonderen Charme und entführen schon zu Beginn der Tour in eine von bewaldeten Hügeln eingerahmte Szenerie. Weitergeradelt wird anschließend in das Naturschutzgebiet Donauleiten, wo man die Schlögener Schlinge – in der die Donau zwei Mal ihre Richtung ändert – bewundern kann.

Vorbei an Feldkirchen an der Donau und Schloss Ottensheim wird anschließend die im Jahr 2009 als Kulturhauptstadt ausgezeichnete oberösterreichische Landeshauptstadt Linz passiert. Ab hier ändert das Tal auch seinen Charakter: Man steuert in die fruchtbare Ebene des Machlandes hinein und gelangt damit in genussreiche Regionen.

Bei Persenbeug beginnt der Nibelungengau und mit ihm der niederösterreichische Abschnitt des Donauradweges. Kurz danach grüßt die Wallfahrtskirche Maria Taferl von einer Anhöhe herab. Vorbei am Stift Melk, welches das Tor zur Wachau markiert, taucht man in das Gebiet der Feinschmecker ein: Hier durchquert man in sanften Terrassen angelegte Weinberge und idyllische Orte – bis ins 40 Kilometer flussabwärts gelegene Krems reicht die Wachau, Weltkulturerbe der UNESCO und international renommiertes Weinbaugebiet.

Im Weinbaugebiet Wagram kann man die kulinarische Radtour weiterführen, bis man schlussendlich durch den Tullner Donauraum sowie die weitläufige Stockerauer Au die Donaumetropole Wien erreicht. Nach einer ausgiebigen Stadtbesichtigung der Bundeshauptstadt ist die Staatsgrenze nach der kleinen Gemeinde Wolfsthal nicht mehr weit: die slowakische Hauptstadt Bratislava liegt hier zu Füßen.

Radgastgeber am Donauradweg Nordufer

Diese Radbetriebe liegen nicht nur direkt oder in unmittelbarer Nähe des Radweges, sondern sind auch mit dem Bett+Bike Gütesiegel des ADFC – Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club – ausgezeichnet und zudem Partner von Radtouren in Österreich. Weitere Bett+Bike Betriebe entlang unserer Radtouren finden Sie unter dem Menüpunkt Radgastgeber.

  • Essen an der Donau schmeckt immer wie Urlaub. Für mich ist es in Oberösterreich sogar Heimaturlaub. Die Donauwirte stehen für fangfrischen Fisch, herrliche Weine und Produkte aus der Region. Mir schmeckt mein Urlaub, aber daheim schmeckt‘s halt immer am besten. Danke, liebe Donau!
    Silvia Schneider
    Fernsehmoderatorin & Donau-Testimonial
  • Mit dem E-Bike lassen sich die schönsten Plätze entlang der Donau erobern, die zu Fuß zu weit, mit dem normalen Bike zu beschwerlich und mit dem Auto nicht erreichbar sind.
    Stefan Limbrunner
    Geschäftsführer KTM Fahrrad
  • Der niederösterreichische Teil des Donauradweges ist nicht nur ein bewährter Klassiker bei Radlern aus aller Welt, sondern gehört zu den beliebtesten Radwegen Europas mit einem Verlauf durch faszinierende und vielfältige Landschaften. Besonders attraktiv ist die Durchfahrt durch die beeindruckende Weltkulturerbelandschaft der Wachau. Das touristische Angebot ist nicht nur wegen der vielen zertifizierten Bett+Bike Betriebe, sondern auch wegen des attraktiven Kultur- und Kulinarikangebotes der vom Wein geprägten Region einzigartig.
    Franz Stocher
    Radweltmeister 2003, GF Sport.Zentrum.Niederösterreich

Pakete & Angebote

Ihr individueller Urlaub, schnell und unkompliziert organisiert. Sie finden hier einige Pauschalangebote zu den Radtouren in Österreich, weitere Angebote stellen Ihnen unsere Partner gerne zusammen.

Empfehlungen, Tipps und Aktuelles

Landschaften prägen die Menschen und die Menschen die Landschaften. Österreich hat wahrlich viel zu erzählen.